Studien

RKI-Erhebung mit guter Nachricht: Kinder und Jugendliche trinken mehr Wasser
Ernährung
Frankfurt am Main, 16. November 2020 -- Kinder und Jugendliche trinken mehr Wasser und weniger süße Getränke. Und: „Trinkwasser ist die wichtigste Wasserquelle für alle Altersgruppen und Geschlechter.“ Zu diesem Ergebnis kommt das Berliner Robert-Koch-Institut (RKI) in seiner aktuellen EsKiMo Ernährungsstudie als KiGGS-Modell, EsKiMo II. „Das ist eine gute Nachricht“, sagt Iris Löhlein, Ernährungswissenschaftlerin beim Frankfurter Verein Forum Trinkwasser. „Wasser ist aus gesundheitlicher Sicht das Getränk der Wahl, gerade für Kinder. Denn es ist frei [...]
Die soziale Akzeptanz von Trinkwasser
Studien
Wenn Trinkwasser hierzulande ein sicheres Lebensmittel ist und immer frisch aus dem Hahn kommt, warum trinken es dann nicht noch viel mehr Menschen regelmäßig? Oder wenn sie selbst es mögen und nutzen, warum stellen sie es nicht auch auf den Tisch, wenn Gäste kommen, oder bestellen es nicht auch im Restaurant? Dahinter verbergen sich spannende Fragestellungen, denen das Forum Trinkwasser zusammen mit dem Institut für Soziologie der Justus-Liebig Universität in Gießen in einer Studienkooperation seit [...]
Wassertrinken hat insulin-ähnliche Wirkung
Studien
Forscher der Berliner Charité haben in einer Studie festgestellt, dass es nach dem Trinken von einem halben Liter Trinkwasser zu Insulin-ähnlichen Wirkungen im Muskel kommt. Vorgehensweise Die Studie wurde am Franz-Volhard-Centrum für Klinische Forschung des Experimental and Clinical Research Center, einer gemeinsamen Einrichtung der Charité Universitätsmedizin Berlin und des Max-Delbrück Centrums für Molekulare Medizin Berlin Buch, unter der Leitung von Dr. Michael Boschmann durchgeführt und vom Forum Trinkwasser e. V. unterstützt. Frühere Studien der Berliner [...]
Wassertrinken verbessert die Vitalität der Haut
Studien
Forscher der Berliner Charité konnten zeigen, dass sich Wassertrinken positiv auf Durchblutung, Stoffwechsel und Aussehen der Haut auswirkt. Wissenschaftler der Charité unter Leitung von Dr. Michael Boschmann gingen der Frage nach, welche Wirkungen Wassertrinken auf die Haut – das größte Organ des Menschen – hat. Untersucht wurde der Einfluss des Trinkens von Trinkwasser aus der Leitung auf die Durchblutung, den Stoffwechsel und das Aussehen der Haut. Die vom Forum Trinkwasser e.V. unterstützte Pilotstudie wurde am [...]
Wassermangel als Migräne-Auslöser
Studien
Da Wassermangel die Ursache für einen bestimmten Kopfschmerz ist, untersuchten Londoner Forscher, ob und wie häufig Wassermangel auch Migräne auslösen kann. Sie stellten fest, dass Wassermangel bei vielen Migränepatienten als Auslöser für ihre Symptome bekannt ist und empfehlen, dass dies zukünftig vom behandelnden Arzt abgefragt werden sollte. Vorgehensweise Nachdem das Forscherteam der The City of London Migraine Clinic um den Neurologen Dr. Blau in einer ersten Studie Wassermangel als einen Auslöser für Kopfschmerzen aufgezeigt hatte, [...]
Trinkwasser hilft beim Abnehmen
Studien
Wissenschaftler der Berliner Charité belegen durch Messungen, dass Trinken von Trinkwasser auch bei übergewichtigen Menschen den Energieumsatz erhöht und damit die Gewichtsreduktion unterstützen kann. Bereits in einer Studie im Jahr zuvor hatte das Forscherteam um Dr. Michael Boschmann ermittelt, dass das Trinken von einem halben Liter Trinkwasser den Energieumsatz von normalgewichtigen Frauen und Männern um circa 50 Kilokalorien erhöht. Diese Folgestudie sollte prüfen, ob das Trinken von Wasser auch bei Übergewichtigen diese Wirkung zeigt. Die [...]
Trinken macht fit in Beruf und Freizeit
Studien
Eine Auswertung wissenschaftlicher Studien ergab: Es ist wichtig genügend zu trinken, um in Beruf und Freizeit körperlich und geistig fit zu sein. Vorgehensweise Das Forum Trinkwasser e.V. beauftragte Prof. Dr. Helmut Heseker, Ernährungswissenschaftler und Leiter der Fachgruppe Ernährung und Verbraucherbildung an der Universität Paderborn, und Prof. Dr. Michael Weiß, Sportmediziner am Sportmedizinischen Institut der Universität Paderborn, mit der Auswertung wissenschaftlicher Literatur und Studien zum Thema Trinken und Leistungsfähigkeit bei Erwachsenen. Ergebnisse Flüssigkeitsverluste von nur zwei [...]
Durstige Kinder können sich schlechter konzentrieren
Studien
Eine Auswertung wissenschaftlicher Studien zeigte: Eine unzureichende Flüssigkeitszufuhr führt dazu, dass Kinder und Jugendliche sich schlechter konzentrieren können. Vorgehensweise Das Forum Trinkwasser e.V. gab eine Auswertung wissenschaftlicher Studien in Auftrag, um den Zusammenhang zwischen Trinken und Leistungsfähigkeit bei Kindern in Schule und Freizeit zu klären. Professor Dr. Helmut Heseker, Ernährungswissenschaftler und Leiter der Fachgruppe "Ernährung und Gesundheit" an der Universität Paderborn, und Professor Dr. Michael Weiß vom Sportmedizinischen Institut der Universität Paderborn werteten zahlreiche Studien [...]
Ein Viertel aller Schüler trinkt am Vormittag in der Schule nichts
Studien
Untersuchungen zum Trinkverhalten von Schülern zeigen, dass während der Schule nur sehr wenig und zu selten getrunken wird. Vorgehensweise Die Befragung von insgesamt 973 Schülerinnen und Schüler an allgemein- und berufsbildenden Schulen führte Professor Dr. Helmut Heseker, Leiter der Fachgruppe „Ernährung und Gesundheit“ an der Universität Paderborn, im Auftrag des Forum Trinkwasser e.V. durch. Ergebnisse Fast ein Viertel (23,9 Prozent) aller Schülerinnen und Schüler trinken den ganzen Vormittag über in der Schule nichts oder nur [...]
Studien
Wissenschaftler der Universität Paderborn zeigen, dass Wasser als Mineralstoffquelle überschätzt wird. Trinkwasser ist daher in erster Linie ideal als Durstlöscher. Die darin enthaltenen Mineralstoffe ergänzen die Bedarfsdeckung, die hauptsächlich über feste Lebensmittel erfolgt. Vorgehensweise Das Forum Trinkwasser e.V. beauftragte Prof. Dr. Helmut Heseker, Leiter der Fachgruppe „Ernährung und Gesundheit“ an der Universität Paderborn, mit der Klärung der Frage, welche Bedeutung Wasser (Trinkwasser und Mineralwasser) als Mineralstoffquelle in Deutschland hat. Ausgewertet wurden die Daten der repräsentativen [...]