Calcium

Wasserhärte des Leitungswassers: Angaben für Härtegrad jetzt EU-weit einheitlich
Pressemitteilungen
Frankfurt am Main, Juni 2007 - Doch was macht eigentlich das Wasser hart? Laut einer Emnid-Befragung wissen die meisten Menschen in Deutschland, dass Kalk für die Wasserhärte verantwortlich ist. Doch nur jeder Zweite weiß, dass Kalk aus den Mineralstoffen Magnesium und Calcium besteht. Die Gesamtwasserhärte wird nun europaweit als Summe der im Wasser gelösten Erdalkalien Calcium und Magnesium in Millimol je Liter angegeben. Je mehr Calcium und Magnesium das Wasser enthält, desto härter ist es. [...]
Das Wissen über Trinkwasser ist mangelhaft (2004)
Umfragen
Die meisten Menschen in Deutschland wissen über Herkunft des Trinkwassers und Qualitätskontrollen Bescheid, bei vielen anderen Fragen zum Thema Trinkwasser bestehen jedoch große Informationsdefizite. Das ergab eine repräsentative Emnid-Umfrage im Auftrag des Forum Trinkwasser e.V. zum Wissensstand über das wichtigste Lebensmittel in Deutschland. Vorgehensweise Sehen Sie dazu: Umfrage „Bestnoten für deutsches Trinkwasser“ Ergebnisse Nur wenige wissen: Hartes Wasser enthält viel Calcium und Magnesium Dass "Kalk" für die Wasserhärte verantwortlich ist, ist den meisten Menschen in [...]