Mineralien

Rund fünf Prozent aller Erwachsenen leiden mindestens einmal im Leben an Nierensteinen, und bei fast jedem zweiten Betroffenen bilden sie sich erneut. Zur Vorbeugung hilft vor allem eins: viel trinken und sich gesund ernähren.
Auch bei Wasser gibt es geschmackliche Unterschiede, spielen Herkunft und Bodenbeschaffenheit eine Rolle. Diese Feinheiten herauszuschmecken, ist eine der Aufgaben eines Wassersommeliers.
Überall in Deutschland können wir Trinkwasser aus der Leitung genussvoll und bedenkenlos trinken. Aber je nachdem, ob wir in den Alpen oder an der Nordsee leben, schmeckt das Wasser anders.
Ohne Wasser können wir nicht leben. Ohne Mineralstoffe auch nicht. In unserem Trinkwasser finden sich - abhängig von der Quelle der Entnahme - unterschiedlich hohe Anteile an Mineralien.
Zum Start ins neue Jahr mangelt es den meisten nicht an guten Vorsätzen. Doch schnell holt uns der Alltag ein, und spätestens im März ist alles vergessen. Schade eigentlich, denn wer sich realistische Ziele setzt, kann sogar etwas für eine gesündere Lebensweise tun, zum Beispiel mehr Wasser trinken.